Das Boot

1981

Das Boot ist die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Lothar-Günther Buchheim unter der Regie von Wolfgang Petersen aus dem Jahr 1981. Der Film spielt im Zweiten Weltkrieg im November und Dezember des Jahres 1941 und schildert die Erlebnisse der Besatzung eines deutschen U-Boots auf Feindfahrt während des U-Boot-Kriegs der Atlantikschlacht.

Von dem Film gibt es drei Versionen: die ursprüngliche Kinoversion, eine mehrteilige Fernsehfassung von 1985 und den Director’s Cut von 1997. Spieldauer und filmischer Charakter der Versionen unterscheiden sich erheblich voneinander.

Das Boot war für den deutschen Film – auch nach heutigen Maßstäben – mit 32 Millionen DM (umgerechnet und inflationsbereinigt heute 32,7 Millionen €) eine sehr aufwendige und teure Produktion. Unter anderem wurde, neben mehreren anderen Modellen unterschiedlicher Größe, der gesamte Innenraum eines historischen deutschen U-Boots der Klasse VII detailgetreu nachgebaut. Der Film hatte großen internationalen Erfolg; er war für sechs Oscars, je einen Golden Globe und BAFTA Award nominiert, zudem gewann er zahlreiche deutsche Filmpreise. Er war einer der Grundsteine für den späteren Wechsel von Regisseur Petersen nach Hollywood, und auch für viele der Schauspieler bedeutete der Film einen Karriereschub bzw. den Durchbruch im Filmgeschäft.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1981
17.09.1981 in Deutschland
weitere Titel:
從海底出擊zh
Das Boot tr nds an oc nb eu id el eo jv sco ht en-gb
Okrętpl
Лодка
הצוללתhe
ดาส โบทth
Submarinulro
El submarí
Sukellusvene U-96fi
Підводний човен
U-Boot 96
U・ボート
Ponorkacs
Ubåten
داس بوت (کشتی)fa
Povandeninis laivaslt
Подводницатаbg
특전 유보트ko
القارب
Filem Das Bootms
A tengeralattjáróhu
Genre:Filmdrama, Literaturverfilmung, Historienfilm, Kriegsfilm, U-Boot-Film
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Deutsch
Farbe:Farbe
IMDB: 214
Verleih:Constantin Film
Offizielle Webseite:www.dasboot.com
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

2011
Society of Camera Operators
Historical Shot
Gewinner
2011
Satellite Awards
Satellite Award
Best DVD Extras
Nominiert
2007
Golden Camera, Germany
Golden Camera
Jubilee
Gewinner
2007
Golden Camera, Germany
Golden Camera
25th Anniversary Camera
Gewinner
1983
Motion Picture Sound Editors, USA
Golden Reel Award
Best Sound Editing - Foreign Feature - Sound Effects
Gewinner
1983
Academy Awards
Oscar
Best Director
Nominiert
1983
Academy Awards
Oscar
Best Writing, Screenplay Based on Material from Another Medium
Nominiert
1983
Academy Awards
Oscar
Best Cinematography
Nominiert
1983
Academy Awards
Oscar
Best Sound
Nominiert
1983
Academy Awards
Oscar
Best Film Editing
Nominiert
1983
Academy Awards
Oscar
Best Effects, Sound Effects Editing
Nominiert
1983
BAFTA
BAFTA Film Award
Best Foreign Language Film
Nominiert
1983
Awards of the Japanese Academy
Award of the Japanese Academy
Best Foreign Language Film
Nominiert
1983
Directors Guild of America, USA
DGA Award
Outstanding Directorial Achievement in Motion Pictures
Nominiert
1982
Bavarian Film Awards
Bavarian Film Award
Best Cinematography (Kamerapreis)
Gewinner
1982
Bavarian Film Awards
Bavarian Film Award
Best Director (Regiepreis)
Gewinner
1982
German Film Awards
Film Award in Gold
Best Sound (Beste Tongestaltung)
Gewinner
1982
German Film Awards
Film Award in Silver
Outstanding Feature Film (Bester Spielfilm)
Gewinner
1982
Golden Screen, Germany
Golden Screen
Gewinner
1982
Munich Film Festival
Chaplin Shoe
Best Young Actor (Bester Nachwuchsdarsteller)
Gewinner
1982
National Board of Review, USA
NBR Award
Top Foreign Films
Gewinner
1982
Golden Globes, USA
Golden Globe
Best Foreign-Language Foreign Film
Nominiert
1982
Golden Globes, USA
Golden Globe
Best Foreign Film
Nominiert
Datenstand: 15.10.2019 03:31:05Uhr