Jacob’s Ladder – In der Gewalt des Jenseits

1990

Jacob’s Ladder – In der Gewalt des Jenseits (Originaltitel Jacob’s Ladder ) ist ein US-amerikanischer Thriller von Adrian Lyne aus dem Jahr 1990, der mit verstörenden Bildern und punktuell mit extremen Zeitraffer-Sequenzen von menschlichen Bewegungen („Body-Horror“) eine neue Art visuellen Schreckens ins Kino eingeführt und jüngere Regisseure beeinflusst hat (u. a. den Spanier Jaume Balagueró in The Nameless und Fragile) sowie auch Inspiration für die Schöpfer der von der Kritik sehr gelobten Videospielreihe Silent Hill [1] war.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1990
weitere Titel:
Jacob's Ladder eu ast
Drabina Jakubowapl
L'Échelle de Jacob
야곱의 사다리ko
Лестница Иакова
Jaakobin painajainenfi
Allucinazione perversa eml
Jacob’s Ladder – In der Gewalt des Jenseits
ジェイコブス・ラダー
Jacobs inferno
Džeikobo kopėčioslt
نردبان جیکوبfa
異世浮生zh
L'escala de Jacob
异世浮生zh-cn zh-hans
Jakobova ljestvicabs
Jakubův žebříkcs
Genre:Horrorfilm, Thriller, Psycho-Horror, Kriegsfilm, Filmdrama
Herstellungsland:Vereinigte Staaten
Originalsprache:Englisch
Farbe:Farbe
IMDB: 92
Verleih:TriStar Pictures
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

2011
20/20 Awards
Felix
Best Sound Design
Nominiert
1991
Avoriaz Fantastic Film Festival
Critics Award
Gewinner
Datenstand: 20.10.2019 02:31:01Uhr