Ländermagazin

Heute aus Mecklenburg-Vorpommern Lebendiges Welterbe - Schwerin vor der Entscheidung

30min
Quelle: Pressebild (zdfPresse2022)
Quelle: Pressebild (zdfPresse2022)

Im Sommer entscheidet die UNESCO: Wird Schwerin mit seinem Residenzensemble Welterbe? Nirgendwo sonst in Europa ist eine Residenz aus dem 19. Jahrhundert so gut und authentisch erhalten.

Und sie ist kein Museum, in allen Gebäuden wird nach wie vor gearbeitet und gelebt. Das Schweriner Schloss ist heute der Landtag von Mecklenburg-Vorpommern, die ehemaligen Häuser der Hoflieferanten wurden zu Cafés und Restaurants.

Und das Landeshauptarchiv beherbergt nach wie vor die wichtigsten Akten und Dokumente von Mecklenburg-Vorpommern.

Das "Ländermagazin" schaut hinter die Kulissen und macht erstaunliche Entdeckungen. So lässt sich im Mecklenburgischen Staatstheater mit einer historischen Donnermaschine ein richtig lauter Theaterdonner erzeugen. Auch der Blitzeinschlag lässt sich nach historischem Vorbild simulieren.
Lebendiges Welterbe, das nehmen manche Schlossbewohner wörtlich.

Während oben die Abgeordneten tagen, bevölkern unten Fledermäuse die Kellergewölbe. In der Mitte blendet goldgeschmückt und prächtig das letzte Thronappartement seiner Art die Besucher des Schlossmuseums.

Viele Schweriner glauben an den Titel für ihre Stadt, und doch steigt die Nervosität. Wird Schwerin bald in einer Reihe mit den Pyramiden von Gizeh, der Großen Mauer in China und der Lagunenstadt Venedig stehen?

Quelle: Presseportal

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, den 20.04.2024 um 14:08 Uhr auf 3sat.