Die Nordreportage: Tiefenrausch - Einsatz im Tauchrevier

Die Taucher vom Kreidesee

Quelle: ZDF-Pressebild
Quelle: ZDF-Pressebild

Der Kreidesee in Hemmoor (Niedersachsen) gilt als eines der beliebtesten Tauchreviere in Europa. Etwa 30.000 Taucherinnen und Taucher besuchen ihn jedes Jahr, Anfänger und Profis. In der Hochsaison sind bis zu 500 Gäste aus ganz Europa am See, um das glasklare Wasser und die dafür extra versenkten Höhepunkte, vom Lkw bis zum Kleinflugzeug, zu entdecken.
Auf Sicherheit wird dabei besonders geachtet. Trotzdem kommt es immer wieder zu Unfällen bei den Tauchgängen, im Extremfall mit Todesfolge. Den ganzen Tag über ist ein Sicherheitsteam unterwegs, um die Ausrüstung und den Ausbildungsstand der Tauchgäste zu kontrollieren. Auch die größte Tauchschule Norddeutschlands bildet in Hemmoor aus.
"Die Nordreportage" begleitet Taucherinnen und Taucher und das Team vom Kreidesee durch die Hauptsaison, über und unter Wasser.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Donnerstag, den 16.09.2021 um 11:30 Uhr auf Radio Bremen TV.