Zu den Quellen des Essequibo (3/5)

In der Rupununi

Film von Marion Pöllmann
44min
Quelle: ZDF-Pressebild

Die Teilnehmer der Expedition versuchen, über den Nebenfluss Rupununi in die unbewohnte Region am Oberlauf des Essequibo vorzudringen.

Guyana ist nur sehr spärlich besiedelt. Mehr als 90 Prozent der Bevölkerung leben an der Küste. So wird die Reise durchs Hinterland zum Oberlauf des Essequibo zu einer Reise zwischen den Kulturen, durch unberührte Landschaften und paradiesische Natur.

Bei der Durchquerung der ebenfalls Rupununi genannten Sumpfsavanne machen die Expeditionsteilnehmer in einem Indianerdorf halt.

Der Essequibo ist mit rund 1000 Kilometern Länge einer der größten Flüsse Südamerikas. Die Reihe "Zu den Quellen des Essequibo" begleitet ein Expeditionsteam auf der Suche nach den Quellen des Flusses.

Quelle: Presseportal

Die Sendung wird ausgestrahlt am Montag, den 19.08.2019 um 03:30 Uhr auf 3sat.