Quarks: Wie gesund ist Tee wirklich?

mit Ranga Yogeshwar

Quelle: ARD-Pressebild

Die Deutschen sind Weltmeister im Kräutertee-Konsum, aber auch schwarze, grüne und weiße Tees erobern zunehmend die Tassen. Während Kaffeetrinker oft ein schlechtes Gewissen haben, weil das Getränk im Verruf steht, Stress zu verursachen und Herz und Magen zu quälen, steht Tee im Ruf, gesund zu sein - ein Image, das vor allem grünem Tee und Kräutertees anhaftet. Aber stimmt das? "Quarks & Co" stellt Kaffee- und Teetrinker auf den Prüfstand. Wer ist leistungsfähiger? Wer fühlt sich besser? Und wie wirken die zwei Muntermacher im Körper?

Zaubertrank grüner Tee?
Immer wieder macht grüner Tee Schlagzeilen. Mal soll er die Altersdemenz verhindern, dann wieder das Schlaganfallrisiko senken. Tatsache ist, dass es seit gut zehn Jahren auch in Deutschland seriöse wissenschaftliche Studien gibt, die darauf hindeuten, dass grüner Tee eine gesundheitsfördernde Wirkung haben könnte. "Quarks & Co" klärt auf, wie es um den Einsatz von grünem Tee in der Medizin steht.

Kräutertees - Gesundmacher aus der Natur?
Dass wir Deutschen bei einem heißen Aufguss von Heilpflanzen von "Tee" sprechen, ist ein Unikum, denn die ursprünglich aus China stammende Teepflanze kommt bei Kräutertees nicht in die Tasse. Stattdessen brühen wir leidenschaftlich Blätter und Blüten auf, die wir mal in der Apotheke, mal im Supermarkt kaufen. Wie wirken Kräutertees? Sind alle gleichermaßen gesund? Nein, hat "Quarks & Co" festgestellt. Es kommt darauf an, wie oft man welche Pflanzenteile aufbrüht. Zu viel ist definitiv zu viel.

Wie muss Tee zubereitet werden?
Die Briten haben aus der Teezubereitung eine Wissenschaft gemacht. Wie die Queen ihren Tee trinkt, aber auch welchen Einfluss Temperatur, Ziehzeit und Wasserhärte auf die Teequalität haben, das hat "Quarks & Co" recherchiert. Quarks läuft seit 1993 mit großem Erfolg im WDR Fernsehen. Das Wissenschaftsmagazin erscheint wöchentlich und beleuchtet 45 Minuten lang ein Thema aus wissenschaftlicher Sicht und verschiedensten, oft ungewöhnlichen Blickwinkeln. Wir erzählen Dinge so einfach wie möglich. Deshalb suchen wir nach dem spannendsten Zugang zu einem Thema und vermitteln Grundlagen und Hintergründe statt unverdaute Neuigkeiten. Dabei bleiben wir aktuell, zeigen Haltung und helfen unseren Zuschauern, Themen einzuordnen.

Quelle: Presseportal

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, den 12.01.2019 um 11:00 Uhr auf WDR.

12.01.2019
11:00
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: nein
Hörhilfe: ja
HDTV: ja
Logo-Event: nein
VPS:1547287200
Schlagwörter:Magazin, Wissenschaft/Forschung, Ernährung, Gesundheit/Medizin
Alternative Ausstrahlungstermine:
12.01.2019 11:00 Uhr WDR