Bergwelten

Berge und Wasser - das ist eine wunderbare Kombination, die sich am Attersee im oberösterreichischen Salzkammergut in idealer Weise verbindet: das glasklare Wasser des Sees, die herrliche Kulturlandschaft und die vielfältige Bergwelt, die sich direkt vom See aus erobern lässt. Besonders das Höllengebirge zieht Bergfreunde aller Couleur an, zum Wandern, Klettern und Bouldern. Mit Gerlinde Kaltenbrunner, die am Attersee lebt, erleben wir eine Überschreitung des westlichen Teils des Höllengebirges und erfahren dabei mehr über die Berg- und Naturliebe der berühmtesten Alpinistin der Welt. Die Begehung des Mahdlgupf-Klettersteiges - direkt über dem Attersee und extrem ausgesetzt -, eine schwierige Klettertour an den spektakulären Nadelspitzen und das Bouldern mit der ganzen Familie - all diese Bergerlebnisse lassen sich mit einem anschließenden Sprung in den See perfekt abrunden. Das Wasser genießt auch Skisprungstar Andy Goldberger. Nach einer Mountainbike-Tour hoch über dem See und besonders beim "Wandern mit der Taucherbrille" in den Gimbachkaskaden. Danach schmeckt natürlich ein Zwetschgenbier, gebraut in der "Bierschmiede" und eine echte Spezialität. Den Attersee und die Berge, diese Kombination zog auch weltberühmte Künstler an: Gustav Mahler hat hier mehrere Symphonien komponiert, Gustav Klimt schuf hier die meisten seiner Landschaftsbilder. Der Attersee war ihr "Sehnsuchtsort". Und wer hier her kommt und den See, die Wiesen und Wälder und die Berge genießt, der kann das gut verstehen.

Quelle: Presseportal

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, den 23.06.2024 um 12:20 Uhr auf ServusTV.