Jack Sher

Jack Sher (* 16. März 1913 in Minneapolis, Minnesota, USA; † 23. August 1988 in Los Angeles, Kalifornien, USA) war ein US-amerikanischer Drehbuchautor, Filmregisseur und Filmproduzent.

Jack Sher, eigentlich Kolumnist und Sportjournalist, kam erst 1951 zu Paramount Pictures und erarbeitete in Zusammenarbeit mit Edmund L. Hartmann das Drehbuch zur Filmkomödie My Favority Spy.

Erst sechs Jahre später, 1957, debütierte Sher auch als Regisseur des Filmdramas Four Girls in Town. Seine Arbeit war stets auf die Produktion und das Inszenieren von B-Movies und zum Teil auf Fernsehserien beschränkt. Sein bekanntester Film war der 1960 produzierte Abenteuerfilm Herr der drei Welten. Auch führte er bei drei Episoden von Verliebt in eine Hexe Regie.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:John Jacob
Geburtsdatum:16.03.1913 (♓ Fische)
Geburtsort:Minneapolis
Sterbedatum:23.08.1988
Sterbeort:Los Angeles
Nationalität:Vereinigte Staaten
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Filmregisseur, Drehbuchautor, Filmproduzent, Journalist, Songschreiber,

Merkmalsdaten

GND:138501394
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:46947615
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no2002101034
Filmportal:N/A
IMDB:nm0792042