Iwa Wanja

Iwa Wanja (* 10. Oktober 1905 in Karnobat; † 26. Juni 1991 in Berlin; eigentlich Iwanka Janakiewa) war eine in Bulgarien geborene Sängerin, Schauspielerin und Drehbuchautorin.

Die Schauspielerin mit dem Künstlernamen Iwa Wanja spielte seit den 1920er Jahren in Berlin in einigen Stummfilmen mit. In den 1930er Jahren war sie gelegentlich in einigen Tonfilmen als Nebendarstellerin zu sehen. Parallel dazu nahm sie (Film-)Schlager auf Schellackplatten auf. 1941 lernte sie den Musiker und Komponisten Norbert Schultze („Lili Marleen“) kennen, den sie 1943 heiratete. Aus der Ehe gingen mehrere Kinder hervor, unter ihnen der Musiker Kristian Schultze.

Nach dem Zweiten Weltkrieg hatte Wanja ein kurzes Filmcomeback. Sie verlagerte ihre Aktivitäten jedoch auf das Schreiben von Drehbüchern und Libretti. So verfasste sie u. a. die Szenarien zur Serie Jedermannstraße 11.

Quelle: Wikipedia

Details

Geburtsdatum:10.10.1905 (♎ Waage)
Geburtsort:Karnobat
Sterbedatum:26.06.1991
Sterbeort:Berlin
Nationalität:Bulgarien
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Schauspieler, Sänger,

Merkmalsdaten

GND:13455079X
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:14122756
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n2001113405
Filmportal:N/A
IMDB:N/A
Datenstand: 12.08.2020 07:42:00Uhr