Roy Glenn

Roy E. Glenn senior (* 3. Juni 1914 in Pittsburg, Kansas; † 12. März 1971 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Der Afro-Amerikaner Glenn begann seine Karriere beim Radio und war ab den 1930er Jahren in kleineren Statistenrollen in Filmen zu sehen. Nach einer längeren Phase der Inaktivität übernahm er 1950 eine Nebenrolle im Film The Jackie Robinson Story. Danach folgten diverse Auftritte in der Amos 'n Andy Show, die ihm den Weg für weitere Film- und Fernsehrollen ebnete.

1961 war er an der Seite von Sidney Poitier in Ein Fleck in der Sonne zu sehen. Seine bekannteste Rolle übernahm er 1967, erneut an Poitiers Seite, im Comedy-Drama Rat mal, wer zum Essen kommt.

Glenn starb im Alter von 56 Jahren in Los Angeles, Kalifornien, aufgrund von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Roy
Geburtsdatum:03.06.1914 (♊ Zwillinge)
Geburtsort:Pittsburg
Sterbedatum:12.03.1971
Sterbeort:Los Angeles
Nationalität:Vereinigte Staaten
Ethnie:Afroamerikaner
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Schauspieler, Fernsehschauspieler, Sprecher,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:26624317
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no90018158
Filmportal:N/A
IMDB:nm0322658
Datenstand: 31.03.2020 15:30:44Uhr