George Bowers

George Bowers (* 6. Juli 1944 in New York City; † 18. August 2012 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Filmeditor und Filmregisseur.

Nach einer dreijährigen Zeit bei der Armee arbeitete er bei einer Firma von Hugh A. Robertson, durch die er in den Kontakt mit dem Filmschnitt kam. Seit 1971 war er als eigenständiger Editor tätig und war bis 2008 an mehr als 25 Produktionen beteiligt. 1976 gab er sein Debüt als Regisseur und inszenierte eine Folge der Serie Vegetable Soup. 1980 drehte er mit dem Horrorfilm Der Leichenwagen seinen ersten Spielfilm, bis einschließlich 1985 folgten drei weitere.

Regisseure, mit denen er mehrmals zusammenarbeitete, waren Penny Marshall und Joseph Ruben.

1969 heiratete er. Der Ehe entstammen zwei Kinder.

Bowers verstarb in Folge von Komplikationen bei einer Herz-OP.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:George
Geburtsdatum:20.04.1944 (♈ Widder)
Geburtsort:Bronx
Sterbedatum:18.08.2012
Sterbeort:Los Angeles
Alter:68Jahre 3Monate 29Tage
Nationalität:Vereinigte Staaten
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Filmregisseur, Filmeditor, Schauspieler, Filmproduzent,

Merkmalsdaten

GND:141014520
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:120270351
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no2003110543
Filmportal:N/A
IMDB:nm0101055
Datenstand: 10.08.2020 04:26:58Uhr