Everett Douglas

Everett Douglas (* 11. Oktober 1902; † 7. Dezember 1967 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Filmeditor.

Douglas begann seine Tätigkeit im Filmgeschäft als Schnittassistent 1934. Ab dem darauffolgenden Jahr war er als eigenständiger Editor aktiv. Insgesamt wirkte er bei rund 40 Produktionen am Filmschnitt mit.

Von 1959 bis 1967 war er ausschließlich als Editor an der Fernsehserie Bonanza beteiligt. 1966 wurde er hierfür zusammen mit seinen Kollegen Marvin Coil und Ellsworth Hoagland mit einem Emmy geehrt.

1954 erhielt er für seine Mitarbeit an dem Film Kampf der Welten eine Nominierung für den Oscar in der Kategorie Bester Schnitt.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Everett
Geburtsdatum:11.10.1902 (♎ Waage)
Geburtsort:Vereinigte Staaten
Sterbedatum:07.12.1967
Sterbeort:Los Angeles
Nationalität:Vereinigte Staaten
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Filmeditor,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:19236360
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no89008992
Filmportal:N/A
IMDB:N/A
Datenstand: 29.10.2020 03:20:40Uhr