Alexander Allerson

Alexander Allerson (* 19. Mai 1930 in Osterode, Ostpreußen) ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.

Nach dem Abitur studierte Allerson vier Semester Theaterwissenschaften und nahm anschließend Schauspielunterricht. Von 1954 bis 1962 war er an verschiedenen Bühnen engagiert, darunter an den Wuppertaler Bühnen und zuletzt am Düsseldorfer Schauspielhaus. Seither ist er freischaffend und unternahm mehrere Theatertourneen. Auftritte führten ihn an das Theater am Dom in Köln.

Rollen waren unter anderem Mephisto in Goethes Faust und die Titelfigur in Wallenstein. Des Weiteren wirkte er in Was ihr wollt und in de Hartogs Himmelbett mit.

Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit lag beim Kinofilm, auch im Internationalen Film, und beim Fernsehen. Meist verkörperte er negative Charaktere. Als vielbeschäftigter Synchronsprecher lieh er u. a. in der Serie Alf dem Schauspieler Bill Daily („Larry“) seine Stimme. Allerson lebt in München.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Alexander
Geburtsdatum:19.05.1930 (♉ Stier)
Geburtsort:Ostróda
Nationalität:Deutschland
Sprachen:Deutsch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Schauspieler, Sprecher, Fernsehschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:101659853X
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:61838057
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:nr97034696
Filmportal:N/A
IMDB:nm0021251
Datenstand: 30.03.2020 09:58:53Uhr