Fats Waller

Thomas Wright Waller (* 21. Mai 1904 in Harlem, New York; † 14. Dezember oder 15. Dezember 1943 im Santa-Fe-Express in Höhe von Kansas City) war ein amerikanischer Jazz-Pianist, -Organist, -Komponist und -Sänger. Der wegen seines stattlichen Leibesumfangs (vornehmlich vom weißen Publikum – seine Musikerkollegen nannten ihn beim Namen Tom) Fats genannte Jazzer hatte großen Anteil an der Entwicklung des frühen Jazz der 1920er Jahre zum Swing der 1930er und 1940er.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Thomas
Geburtsdatum:21.05.1904 (♊ Zwillinge)
Geburtsort:New York City
Sterbedatum:15.12.1943
Sterbeort:Kansas City
Nationalität:Vereinigte Staaten
Ethnie:Afroamerikaner
Muttersprache:Englisch
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Pianist, Komponist, Sänger, Songschreiber, Jazzmusiker, Dirigent, Bandleader,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:54334148
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n50024199
Filmportal:N/A
IMDB:nm0909043
Datenstand: 20.01.2022 11:57:47Uhr