Frank Bracht

Frank Belton Bracht (* 7. Januar 1910 in Idaho; † 26. September 1985 in Burbank, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Filmeditor.

Bracht begann seine Karriere bei Paramount Pictures im Jahr 1928 und durchlief unterschiedliche Abteilungen. Ab den frühen 1940er Jahren war er als Editor tätig und war bis einschließlich 1981 bei 50 Produktionen für den Filmschnitt verantwortlich. Er arbeitete an mehreren Filmen von Melville Shavelson und Martin Ritt mit.

1969 war er für seine Arbeit an Ein seltsames Paar für den Oscar in der Kategorie Bester Schnitt nominiert. Die American Cinema Editors nominierten ihn hierfür für den Eddie-Award. Eine erste Nominierung für diesen Preis hatte er 1964 erhalten.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Frank
Geburtsdatum:07.01.1910 (♑ Steinbock)
Geburtsort:Idaho
Sterbedatum:26.09.1985
Sterbeort:Burbank
Nationalität:Vereinigte Staaten
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Filmeditor,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:55682982
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n87922179
Filmportal:N/A
IMDB:nm0102758
Datenstand: 26.02.2021 01:50:36Uhr