Nancy Goldin

Nan Goldin (* 12. September 1953 in Washington, D.C.) ist eine US-amerikanische Fotografin.

Themen ihrer Fotografien sind LGBT-Subkulturen, Liebe, Sexualität, Drogen und Gewalt. Dabei gewährt die bisexuelle Fotografin sehr persönliche Einblicke in ihr Lebensumfeld. Ihre Bilder sind geprägt von einer schonungslosen Direktheit, die auch vor intimen Momenten nicht zurückschreckt. Ihre bekannteste Arbeit ist die Tonbildschau The Ballad of Sexual Dependency (1980–1986). Goldin gewann im März 2007 den Hasselblad Photography Award. Nach der Überwindung einer Abhängigkeit von dem Schmerzmittel Oxycontin engagierte sich Goldin ab 2018 als Aktivistin gegen die Pharmaunternehmerfamilie Sackler und die Treiber der Opioidkrise in den USA.

Quelle: Wikipedia

Details

Vornamen:Nancy Nan
Geburtsdatum:12.09.1953 (♍ Jungfrau)
Geburtsort:Washington, D.C.
Alter:70Jahre 5Monate 8Tage
Nationalität:Vereinigte Staaten von Amerika
Sprachen:Englisch;
Wirkungsstätte:Luxor, Paris, Berlin, London, Boston, New York City,
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Fotograf, Druckgrafiker, Multimedia-Künstler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:34597987
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n86081484
Filmportal:N/A
IMDB:nm0325667