JR Bourne

JR Bourne (* 8. April 1970 in Toronto, Ontario; eigentlich David J. R. Bourne) ist ein kanadischer Schauspieler.

Bourne ist seit 1994 als Schauspieler tätig. Zu seinen bekanntesten Rollen gehört die des Martouf in Stargate SG-1. Seit 2011 bzw. 2012 hat er Nebenrollen in Teen Wolf und Revenge. Außerdem war er als Isaac in The Secret Circle zu sehen. Er hat in mehr als 80 Film- und Fernsehproduktionen mitgewirkt.

2004 und 2007 wurde jeweils für seine Darstellung für einen Leo Award nominiert. Zudem konnte er in beiden Jahren den VFCC Award des Vancouver Film Critics Circle gewinnen.

Des Weiteren war er in den Spielfilmen Startup, Josie and the Pussycats, 13 Geister, Ginger Snaps III – Der Anfang, Das Vermächtnis der Azteken und Butterfly Effect 2 sowie in den Fernsehserien Navy CIS: L.A., The Mentalist, CSI: Vegas, CSI: Miami, Navy CIS, 24, Fringe – Grenzfälle des FBI, Dead Zone, Smallville, Suits, Higher Ground, Viper und Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen zu sehen.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:David
Geburtsdatum:08.04.1970 (♈ Widder)
Geburtsort:Toronto
Nationalität:Kanada
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Schauspieler, Filmschauspieler, Fernsehschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:166605147
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no2009076478
Filmportal:N/A
IMDB:nm0100068
Datenstand: 10.08.2020 01:50:48Uhr