Harold Hecht

Harold Hecht (* 1. Juni 1907 in New York; † 26. Mai 1985 in Beverly Hills) war ein US-amerikanischer Filmproduzent.

Zusammen mit dem Schauspieler Burt Lancaster und dem Produzenten James Hill führte Hecht die Filmproduktionsfirma Hecht-Hill-Lancaster. Mit dieser waren sie unter anderem an den Kinofilmen Dein Schicksal in meiner Hand, U 23 – Tödliche Tiefen und Marty – für diesen erhielt Hecht als Produzent des Films einen Oscar für den besten Film – beteiligt. Ihre Produktionsfirma hatte einen Vertriebsvertrag mit dem Filmunternehmen United Artists.

Sein Sohn, Ernst Hecht, unterhält noch heute ein privates Familienarchiv über Harold Hecht.

Quelle: Wikipedia

Details

Vornamen:Harold Adolph
Geburtsdatum:01.06.1907 (♊ Zwillinge)
Geburtsort:Manhattan
Sterbedatum:26.05.1985
Sterbeort:Beverly Hills
Nationalität:Vereinigte Staaten
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Filmproduzent, Bühnenschauspieler, Choreograf, Künstleragent, Literaturagent, Bühnenregisseur, Filmregisseur, Theaterproduzent,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:31598767
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no97023382
Filmportal:N/A
IMDB:nm0372959
Datenstand: 28.11.2021 22:15:24Uhr