Stefano Dionisi

Stefano Dionisi (* 1. Oktober 1966 in Rom) ist ein italienischer Schauspieler.

Bekannt wurde er mit der Titelrolle der Künstlerbiographie Farinelli.

In Deutschland war er 1999 als „András“ neben Erika Marozsán, Ben Becker und Joachim Król Protagonist des Melodrams Ein Lied von Liebe und Tod (Gloomy Sunday).

Als Schurke und Gegenspieler von Pierre Richard spielte er in der deutsch-französischen Koproduktion Das Findelkind den „Grafen Georg von Strauberg“. Im Film Leise Schatten spielte er die Rolle von „Paul“ an der Seite von Ann-Gisel Glass. Im Film Erklärt Pereira spielte er zusammen mit Marcello Mastroianni.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Stefano
Geburtsdatum:01.11.1966 (♏ Skorpion)
Geburtsort:Rom
Nationalität:Italien
Sprachen:Italienisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Filmschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:28291739
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:nr98006752
Filmportal:N/A
IMDB:nm0227958
Datenstand: 19.01.2022 02:39:57Uhr