Don Barry

Donald Michael Barry DeAcosta (bekannt auch als Red Barry; * 11. Januar 1912 in Houston, Texas; † 17. Juli 1980 in Hollywood, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Red Barry trat erstmals Mitte der 1930er Jahre in Hollywood in Erscheinung; er spielte kleine und kleinere Rollen in Studioproduktionen. 1939 erhielt er einen Vertrag bei Republic Pictures und ihm wurde nach einigen Filmen zum „Aufwärmen“ als Red Ryder eine eigene Serie gegeben – obwohl der stämmige Schauspieler dem Comic-Charakter nicht ähnelte.

Die Serie wurde vier Jahre und 29 Filme lang fortgeführt. Barry wurde in vielen von Lynn Merrick als weiblicher Hauptrolle assistiert; gegen Ende erhielt er Unterstützung durch den jugendlichen Sidekick Twinkle Watts. Das Absetzen der Filmserie wurde von Barry begrüßt, der in den Folgejahren immer wieder als Gaststar in Filmen der Republic zu sehen war. Eine Änderung seines Images funktionierte jedoch nicht – Angebote blieben aus, sodass er ab 1949 wieder Western drehte, diesmal bei unabhängigen Produzenten. Seit Mitte der 1950er Jahre fand er fast nur noch Fernsehangebote vor; den größten Erfolg hatte er hier mit Surfside 6, die immerhin zwei Seasons lief.

Mitte des folgenden Jahrzehntes versuchte Barry erfolglos, Geld für eine Wiederbelebung der Western-Serials aufzutreiben. Weitere Misserfolge prägten die kommenden Jahre; im Juli 1980 beging Barry im Alter von 68 Jahren Selbstmord. Barry war mehrfach verheiratet, u. a. in den 1940er-Jahren mit Filmpartnerin Peggy Stewart. Sein Spitzname rührt von seiner Haarfarbe her.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Don
Geburtsdatum:11.01.1912 (♑ Steinbock)
Geburtsort:Houston
Sterbedatum:17.07.1980
Sterbeort:Hollywood
Nationalität:Vereinigte Staaten
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Schauspieler, Fernsehschauspieler, Filmschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:54429676
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no90025509
Filmportal:N/A
IMDB:nm0057983
Datenstand: 13.08.2020 05:12:10Uhr