Leslie Fenton

Leslie Fenton (* 12. März 1902 in Liverpool, England; † 25. März 1978 in Montecito, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Filmschauspieler und Filmregisseur.

Der Sohn eines Schuhmachers kam mit seiner Familie im Alter von sechs Jahren aus England in die USA. Einer seiner Brüder war der Schriftsteller Frank Fenton. Zunächst war er wie sein Vater Arbeiter in einer Schuhfabrik, wurde dann aber Theaterschauspieler und fand auch beim Film Beschäftigung, wo er zwischen 1923 und 1938 in 62 Spielfilmen mitwirkte. Meist spielte er Hauptrollen in B-Filmen und Nebenrollen in größeren Filmen. Seine wahrscheinlich bekannteste Rolle war die des eleganten Gangsters Nails Nathan im Gangsterklassiker Der öffentliche Feind mit James Cagney. 1932 heiratete er Schauspielerin Ann Dvorak, die ihm sogar nach England folgte, wo er sich während des Zweiten Weltkriegs aufhielt und dort einen höheren Rang beim Militär erreichte. Sie ließen sich 1945 scheiden; Fenton heiratete erneut, die Ehe blieb bis zu seinem Tod bestehen.

Bereits vor dem Krieg hatte er seine Karriere als Filmregisseur begonnen; bis zum Jahr 1951 führte er bei 19 Filmen Regie. Er drehte vor allem B-Filme, von denen einige aber bei den Kritikern gut ankamen. Auf Auftritte als Schauspieler verzichtete er seit 1938 und auch seine Tätigkeit als Filmregisseur gab er mit 50 Jahren auf. Leslie Fenton starb 1978 im Alter von 76 Jahren.

Als Schauspieler:

Als Regisseur:

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Leslie
Geburtsdatum:12.03.1902 (♓ Fische)
Geburtsort:Liverpool
Sterbedatum:25.03.1978
Sterbeort:Montecito
Nationalität:Vereinigte Staaten
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Schauspieler, Filmregisseur, Filmschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:36003261
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n88100770
Filmportal:N/A
IMDB:N/A
Datenstand: 02.06.2020 02:32:50Uhr