Richard Roundtree

Richard Roundtree (* 9. Juli 1942 in New Rochelle, New York) ist ein afro-amerikanischer Filmschauspieler. Bekanntheit erlangte Roundtree durch seine Rolle als Detektiv John Shaft in dem Blaxploitation-Film Shaft (1971), den beiden Fortsetzungen und sein Mitwirken in einer TV-Serie.

Richard Roundtree war einer der wichtigsten Schauspieler dieses Genres in den 1970er Jahren. Bevor seine Karriere als Schauspieler begann, arbeitete er als Model. Nach dem Erfolg mit der Shaft-Serie waren seine weiteren Filme bis zum Anfang der 1990er Jahre mit wenigen Ausnahmen nicht sehr erfolgreich. Zu den Ausnahmen zählen Filme wie Erdbeben (1974) oder City Heat – Der Bulle und der Schnüffler (1984), in denen Roundtree allerdings nur in Nebenrollen zu sehen war.

Ab Anfang der 90er Jahre wurde er auf Grund seiner Film-Vergangenheit zu einer Filmikone. Dadurch spielte er auch wieder in erfolgreicheren Filmen mit, wie David Finchers Sieben und dem Film Shaft – Noch Fragen?, in dem er seine Rolle als John Shaft wieder aufnahm, diesmal jedoch in einer Nebenrolle, da sich die Geschichte um Shafts Neffen dreht. In der gleichen Rolle war er auch 2019 in Shaft zu sehen. 2002 verkörperte er Jack Blackburn im Film Joe & Max.

Bei Richard Roundtree wurde im Jahr 1993 Brustkrebs diagnostiziert, weswegen er sich in den folgenden Jahren einer langwierigen, aber erfolgreichen Behandlung unterziehen musste.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Richard
Geburtsdatum:09.07.1942 (♋ Krebs)
Geburtsort:New Rochelle
Alter:80Jahre 4Monate 23Tage
Nationalität:Vereinigte Staaten
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Fernsehschauspieler, Filmschauspieler, Bühnenschauspieler, American-Football-Spieler, Model,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:101317681
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no96018109
Filmportal:N/A
IMDB:nm0745780