George Axelrod

George Axelrod (* 9. Juni 1922; † 21. Juni 2003) war ein US-amerikanischer Drehbuchautor, aber auch Filmproduzent und Filmregisseur. Er war hauptsächlich tätig während der 1950er und 1960er Jahre. 1961 wurde er für den Oscar nominiert (für die beste Drehbuchadaption im Film Frühstück bei Tiffany, 1961).

Axelrod schrieb auch einige Romane sowie Theaterstücke. Das bekannteste davon, Meine Frau erfährt kein Wort (The Seven Year Itch) wurde 1955 von Billy Wilder als Das verflixte 7. Jahr (The Seven Year Itch) mit Marilyn Monroe und Tom Ewell verfilmt.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:George
Geburtsdatum:09.06.1922 (♊ Zwillinge)
Geburtsort:New York City
Sterbedatum:21.06.2003
Sterbeort:Los Angeles
Nationalität:Vereinigte Staaten
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Drehbuchautor, Filmregisseur, Filmproduzent, Schriftsteller, Schauspieler, Dramatiker,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:39564825
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n86857650
Filmportal:N/A
IMDB:nm0043480
Datenstand: 15.09.2019 20:47:58Uhr