Theodore Dreiser

Theodore Herman Albert Dreiser (* 27. August 1871 in Terre Haute, Indiana; † 28. Dezember 1945 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Schriftsteller und neben Stephen Crane und Frank Norris ein Hauptvertreter des literarischen Naturalismus in Amerika.

In seinen Werken schildert er nahezu parteilos und in einem einfachen, bisweilen schwerfällig-wuchtigen Stil den Untergang menschlicher Existenzen im modernen Großstadtleben. Die Themen der Romane kreisen um Sexualität, Geld, Macht und daraus resultierende Verbrechen. Nur der Stärkste kann sich in ihnen behaupten.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Theodore
Geburtsdatum:27.08.1871 (♍ Jungfrau)
Geburtsort:Terre Haute
Sterbedatum:28.12.1945
Sterbeort:Hollywood
Nationalität:Vereinigte Staaten
Ethnie:US-Amerikaner
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Schriftsteller, Journalist, Romancier, Essayist, Autobiograf, Drehbuchautor, Herausgeber,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:4944366
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n79046644
Filmportal:N/A
IMDB:nm0237439
Datenstand: 18.01.2022 12:35:36Uhr