Bill Macy

Bill Macy (* 18. Mai 1922 in Revere, Massachusetts als Wolf Martin Garber; † 17. Oktober 2019 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Nachdem Macy zunächst als Taxifahrer gearbeitet hatte, gelang es ihm Ende der 1950er-Jahre erste Rollen am New Yorker Broadway zu bekommen. Es folgten erste Fernsehrollen in den 1960er-Jahren, etwa in der Seifenoper The Edge of Night. Bekannt wurde Macy durch seine Rolle als Walter Findlay, Ehemann der von Bea Arthur gespielten Hauptfigur in der US-amerikanischen Sitcom Maude. In der Komödie Liebe braucht keine Ferien aus dem Jahr 2006 spielte er an der Seite von Cameron Diaz und Kate Winslet. Macy trat bis ins hohe Alter als Schauspieler auf und war zuletzt 2010 in der Serie Hawthorne zu sehen.

Macy war ab dem Jahr 1975 mit der Schauspielerin Samantha Harper verheiratet. Er starb am 17. Oktober 2019 im Alter von 97 Jahren.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Bill
Geburtsdatum:18.05.1922 (♉ Stier)
Geburtsort:Revere
Sterbedatum:17.10.2019
Sterbeort:Los Angeles
Nationalität:Vereinigte Staaten
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Filmschauspieler, Fernsehschauspieler, Bühnenschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:4708275
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no2007055629
Filmportal:N/A
IMDB:nm0534409
Datenstand: 28.10.2020 12:27:16Uhr