Roger Moore

Sir Roger George Moore, KBE (* 14. Oktober 1927 in Stockwell, London; † 23. Mai 2017 in Crans-Montana, Schweiz) war ein britischer Schauspieler. Nach Welterfolgen mit den Fernsehserien Simon Templar (1962–1969) und Die 2 (1971–1972) spielte Moore in den 1970er und 1980er Jahren in sieben Filmen den britischen Geheimagenten James Bond. Damit verkörperte er den Agenten „007“ in der offiziellen Bond-Filmreihe am häufigsten.

Ab den 1990er Jahren konzentrierte sich der Golden-Globe-Preisträger vornehmlich auf sein soziales Engagement als UN-Sonderbotschafter für das Kinderhilfswerk UNICEF sowie auf den Tierschutz.

Quelle: Wikipedia

Details

Vornamen:Roger George
Geburtsdatum:14.10.1927 (♎ Waage)
Geburtsort:Stockwell
Sterbedatum:23.05.2017
Sterbeort:Crans-Montana
Nationalität:Vereinigtes Königreich
Ethnie:Engländer
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Fernsehschauspieler, Filmschauspieler, Bühnenschauspieler, Sprecher, Autobiograf, Filmproduzent, Fernsehproduzent, Fernsehregisseur, Soldat, Schauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:79071672
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n85326587
Filmportal:N/A
IMDB:nm0000549
Datenstand: 14.05.2021 19:10:49Uhr