Maidie Norman

Maidie Norman (* 16. Oktober 1912 in Villa Rica, Georgia, USA; † 2. Mai 1998 in San Jose, Kalifornien, USA) war eine US-amerikanische Schauspielerin.

1947 gab Norman ihr Filmdebüt und spielte bald darauf an der Seite von Weltstars wie Ginger Rogers, William Holden, Dean Martin, Barbara Stanwyck und Dorothy Lamour. Ab den 1960er Jahren war sie fast ausschließlich in Fernsehproduktionen zu sehen. 1962 hatte Maidie Norman noch einmal einen großen Filmerfolg neben Bette Davis und Joan Crawford im Horrorfilm Was geschah wirklich mit Baby Jane?. Ende der 1980er Jahre zog sie sich von der Schauspielerei zurück.

Maidie Norman war zweimal verheiratet und hatte einen Sohn. Sie starb 1998 an Lungenkrebs.

Quelle: Wikipedia

Details

Geburtsdatum:16.10.1912 (♎ Waage)
Geburtsort:Carroll County
Sterbedatum:02.05.1998
Sterbeort:San José
Nationalität:Vereinigte Staaten
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Filmschauspieler, Bühnenschauspieler, Fernsehschauspieler, Lehrer,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:21729700
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no95044945
Filmportal:N/A
IMDB:N/A
Datenstand: 23.10.2020 14:34:12Uhr