Telly Savalas

Aristotelis „Telly“ Savalas (griechisch Αριστοτέλης „Τέλλυ“ Σαβάλας ) (* 21. Januar 1922 in Garden City, New York; † 22. Januar 1994 in Universal City, Kalifornien) war ein amerikanischer Schauspieler griechischer Abstammung, der auch als Sänger auftrat. Weltweite Berühmtheit erlangte er als Titeldarsteller Kojak in der Krimiserie Kojak – Einsatz in Manhattan. Ferner spielte Savalas, der beim Fernsehen begonnen hatte, in mehreren bekannten Kriegsfilmen mit und war 1969 auch ein James-Bond-Bösewicht.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Aristotelis
Geburtsdatum:21.01.1922 (♒ Wassermann)
Geburtsort:Garden City
Sterbedatum:22.01.1994
Sterbeort:Universal City
Nationalität:Vereinigte Staaten
Muttersprache:Englisch
Sprachen:Englisch; Neugriechisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Schauspieler, Sänger, Pokerspieler, Regisseur, Hörfunkmoderator,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:87759753
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n85199133
Filmportal:N/A
IMDB:nm0001699