Kaniehtiio Horn

Kaniehtiio Horn, auch bekannt als Tiio Horn, (* 1986 in Notre-Dame-de-Grâce, Montreal, Québec) ist eine kanadische Schauspielerin.

Kaniehtiio Horn wurde 1986 in Notre-Dame-de-Grâce, Montreal in der kanadischen Provinz Québec geboren. Sie ist indianischer Abstammung, genauer gesagt eine Mohawk, und stammt aus dem Mohawk-Reservat Kahnawake. Ihre Mutter Kahn-Tineta Horn war Model und setzte sich politisch für die Rechte der Kahnawake First Nation ein. Horn hat sechs ältere Schwestern.1990, im Alter von vier Jahren, war Horn mit ihrer Schwester Waneek Horn-Miller und ihrer Mutter bei der Oka-Krise dabei. Ihre Schwester wurde dabei von einem Soldaten mit einem Bajonett an der Hüfte verletzt, während sie Horn auf dem Arm hielt. Ein Foto dieses Vorfalls wurde auf den Titelseiten der kanadischen Tageszeitungen veröffentlicht und wurde zum Symbol des Aufstands zwischen Mohawks und der kanadischen Regierung. Später wurde Waneek Horn-Miller trotz dieser Verletzung Co-Captain des kanadischen Frauen Wasser-Polo-Teams bei der Olympiade 2000 in Sydney.

Kaniehtiio Horns erste größere Rolle war 2006 in der CBC-Mini-Serie Indian Summer: The Oka Crisis. 2007 war sie in dem Drama The Colony zu sehen. Außerdem übernahm sie die Rolle der Evelyn in dem Thriller The Wild Hunt von Regisseur Alexandre Franchi. Für ihren Auftritt in dem Fernsehfilm Moccasin Flats: Redemption wurde sie für den Gemini Award nominiert. Von 2010 bis 2011 spielte sie als Monica Bellow in der CBC-Sitcom 18 to Life mit.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Kaniehtiio
Geburtsdatum:08.11.1986 (♏ Skorpion)
Geburtsort:Notre-Dame-de-Grâce
Nationalität:Kanada
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Schauspieler, Drehbuchautor,

Merkmalsdaten

GND:1043671420
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:29356166
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no2008136134
Filmportal:N/A
IMDB:nm1503416
Datenstand: 19.01.2021 16:56:09Uhr