Robert Burton

Robert Burton (* 13. August 1895 in Eastman, Georgia; † 29. September 1962 in Woodland Hills, Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Im Alter von 57 Jahren debütierte Robert Burton 1952 als Filmschauspieler gleich in sieben verschiedenen Produktionen, darunter Stadt der Illusionen und Die letzte Entscheidung. In den folgenden zehn Jahren bis zu seinem Tod im Jahr 1962 wirkte er in über 150 Film- und Fernsehproduktionen mit, was ihm zu einen sehr vielbeschäftigten Nebendarsteller machte. Häufig verkörperte Burton strenge, manchmal auch unfreundliche und korrupte Machtfiguren wie Polizeikommissare. Sheriffs, Politiker, Geschäftsmänner und Offiziere. Neben vielen Kinorollen übernahm er Gastauftritte in Serien wie Twilight Zone, Rauchende Colts, Perry Mason, Mister Ed und Maverick.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Robert
Geburtsdatum:13.08.1895 (♌ Löwe)
Geburtsort:Eastman
Sterbedatum:29.09.1962
Sterbeort:Woodland Hills
Nationalität:Vereinigte Staaten
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Schauspieler, Fernsehschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:130118362
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:20781494
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n87860233
Filmportal:N/A
IMDB:nm0123699
Datenstand: 21.02.2020 02:12:35Uhr