John Maxwell

John Maxwell (* 1877 in Glasgow, Schottland; † 2. Oktober 1940 in Witley, Surrey) war ein britischer Filmproduzent. Der studierte Rechtsanwalt stieg Ende der 1920er Jahre zu einem der wichtigsten britischen Filmunternehmer auf, als er die Kinokette Associated British Cinemas (ABC Cinemas) sowie die in Elstree angesiedelte Filmgesellschaft British International Pictures (BIP) gründete. Zu Beginn der Tonfilmära zählte BIP dank der Filme Alfred Hitchcocks zu den führenden britischen Filmstudios. Mit der Associated British Picture Corporation (ABPC) legte Maxwell 1933 den Grundstein für ein Unternehmen, das nach seinem Tod zu den führenden Filmverleihern und Filmproduktionsunternehmen im Vereinigten Königreich wurde.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:John
Geburtsdatum:1877 (♑ Steinbock)
145. Geburtstag
Geburtsort:Glasgow
Sterbedatum:02.10.1940
Sterbeort:Surrey
Nationalität:Vereinigtes Königreich
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Filmproduzent,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:68140461
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n93052304
Filmportal:N/A
IMDB:N/A
Datenstand: 09.12.2022 03:19:37Uhr