Die Gepäckkontrolleure vom Flughafen

Meist früh am Morgen landen am Frankfurter Flughafen Maschinen aus Fernost, Südamerika oder Afrika. Aus diesen Ländern bringen Reisende immer wieder Souvenirs mit, die aus Tieren oder Pflanzen gefertigt sind, die unter Artenschutz stehen. Seien es Taschen und Schuhe aus Schlangen- oder Krokoleder oder Schnitzereien aus Elfenbein. All das darf nicht eingeführt werden. Für die Zöllner am Frankfurter Flughafen heißt es deshalb: Augen auf. Der Artenschutz ist ihr Spezialgebiet. Ihr Blick in die Reisekoffer gilt also nicht nur versteckten Drogen oder Alkohol. Sondern auch allem, was gegen den Artenschutz verstößt.


Dieser Film wird am 22.06.2019 um 17:00Uhr depubliziert!
Länge: 29:35min
Herkunft: ARD-Mediathek
Depublizierung: 22.06.2019 17:00Uhr
jetzt ansehen